Home 2018-09-09T08:21:23+00:00

„Ich darf zur Schule gehen!“

Schoolkids Kopan e.V. vermittelt Schulpatenschaften in Nepal

Infoblatt herunterladen »
Kurzinfo herunterladen »

Paten-/innen für Nepal gesucht:

In Nepal ist eine Schulbildung nicht selbstverständlich. Viele Kinder, vor allem aus den abgelegenen Bergregionen oder tibetische Flüchtlinge, stammen meist aus sehr armen Verhältnissen. Die Eltern verfügen nicht über ausreichend finanzielle Mittel, um die Schulgebühren ihrer Kinder zu zahlen oder benötigen die Arbeitskraft der Kinder auf dem Feld. Diese Kinder haben nur durch eine Patenschaft die Chance, eine umfassende Bildung zu erhalten.

Die Schule:

Wir vermitteln Schulpatenschaften an der Manjughoksha Academy (MGA), die sich etwas außerhalb von Nepals Hauptstadt Kathmandu befindet. Die Schule hat zum Ziel, tibetischen Flüchtlingskindern und nepalesischen Kindern aus ärmsten Verhältnissen, eine umfassende Ausbildung vom Kindergarten bis zur 10. Klasse zu ermöglichen. Die Kosten liegen zwischen 50 und 100 Euro monatlich und umfassen neben der Schulbildung auch die Verpflegung, sowie medizinische Versorgung. Hinzu kommen Sport- und Musikangebote für die Kinder. Anschließend können die Kinder ein weiterführendes College besuchen.

Der Verein:

Schoolkids Kopan e.V. arbeitet zu 100 % ehrenamtlich. Die Spenden kommen den Kindern der Manjughoksha Academy ohne Abzüge zu Gute. Schoolkids Kopan e.V. wurde vom Finanzamt für Körperschaften in Berlin als gemeinnützig und mildtätig anerkannt. Spendenbescheinigungen werden erstellt.